MLLG-Tagung Weilburg (7./8. November 2011)

Das neue lehramtsspezifische Modul „Die Lehr- und Lernkultur im Unterrichtsfach innovativ gestalten“ (MLLG) in der gymnasialen Lehramtsausbildung hat als Intention, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Lehr- und Lernkultur exemplarisch in Unterrichtssequenzen anzuwenden. Dabei spielen medienpädagogische Themen eine wichtige Rolle, auf die diese Fortbildung besonders ihren Schwerpunkt legen möchte. Es geht nicht um die isolierte Vermittlung von medienpraktischen Werkzeugen, sondern um deren Einbindung in einen anregenden Lernprozess.

Am Anfang der zweitägigen Tagung am 7./8. November in der AfL-Tagungsstätte Weilburg stand nach der gemeinsamen Sichtung und Diskussion der Modulbeschreibung eine Sammlung von gelungenen Beispielen aus der bisherigen Arbeit im Modul “Medien und Methoden M10”. Daraus wurden im Hinblick auf die neuen Standards des Moduls LLG in drei AGs mehrere Bausteine für drei Seminarsequenzen erarbeitet und praktisch erprobt (Themen: „Web-Präsentationstools“, „Soziale Netzwerke“ und „IT-gestützte Feedback- und Evaluationsverfahren). An den jeweiligen Stellen bestand Möglichkeit und gab es Zeit sich gegenseitig in der praktischen Medienarbeit fortzubilden (z.B. Podcast-Erstellung mit Easi-Speak-Mikrofonen und Audacity, Kooperation unterstützende Web-Präsentationstools wie GoogleDocs und prezi, Feedback-Tools wie Grafstat und Socrative, Edmodo als „Facebook für die Schule – nur viel besser“).

Weitere Notizen zur von Gerhard Röhner, Martin Leonhardt und Matthias Heil organisierten Veranstaltung, erarbeitete wie ausgetauschte Materialien, Literatur- und Linksammlungen finden Sie im öffentlichen Bereich der Mefobi@n-Seiten auf dem Hessischen Bildungsserver

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s