Fortbildung „Medienerziehung“ mit Prof. Stefan Aufenanger am 12./13. Sept. in Wiesbaden-Naurod

Vortrag Prof. Aufenanger: Neue Entwicklungen im Bereich der digitalen Medien in Ausbildung und Schule

Aufenanger

Notebooks und Interaktive Whiteboards haben inzwischen viele Schulen und Klassenräume erobert, so dass schnell die Frage aufkommen kann: was folgt nun? Der Vortrag möchte einen Überblick und Einblick zugleich in neuere Entwicklungen geben, die möglicher Weise zu weiteren Veränderungen des Klassenzimmers führen. beamerDazu zählen vor allem die Tablets, die Notebooks ablösen könnten; cloudbasierte Anwendungen, die alle Materialien von überall zugänglich machen; die Multiple Open Online Course (MOOC), die den Lernraum der Schule erweitern und öffnen könnten, sowie der Flippet Classroom, in der SchülerInnen und Lehrpersonen ihre Rolle wechseln. Die einzelnen Ansätze werden hinsichtlich ihres pädagogischen Potenzials anhand von Beispielen vorgestellt und diskutiert.

Freitag, den 13. September 2013, 9.00 Uhr – 13.00 Uhr

röhner_urhebVortrag „Urheberrecht“ von Gerhard Röhner und Präsentation der Kooperation zwischen dem Studienseminar GHRF Offenbach und dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt

Workshop_1Prof. Stefan Aufenanger eröffnete seinen Vortrag mit dem Hinweis, dass „Lernen mit neuen Medien“  mehr und mehr zum „Neuen Lernen mit Medien“ werden muss, wobei das problembasierte Lernen immer im Mittelpunkt stehen sollte. Im folgenden wurden aktuelle Trends vorgestellt… Den gesamten Vortrag kann man hier mithören:

MOOCs / LOOCs (Massive/Local Open Online Cources):

Begriff ist 2004 geprägt worden… ist der momentane Hipe im Bereich des E-Learning-Bereich; sie verfolgen Ziele von OER, wobei es auch hier kommerzielle und freie Angebote zu finden sind (xMOOCs/c/MOOCs). Schwachpunkt dieser Angebote sind darin zu sehen, dass sie Präkonzepte der Lerner eher nicht berücksichtigen. MOOCs eignen sich so eventuell gut im Bildungsbereich

Beispiel: Gute Apps für Kinder

Videotutorials

Informelle Lernorte wachsen neben den bekannte formellen Lernorten. Im Kern geht es um kurze Lernsequenzen als Videotutorial. In wie weit diese didaktisch wertvoll sind steht zur Diskussion.

Beispiel: Khan Academy/Youtube

Flipped Claasroom

… ein aufkommendes Phänomen besonders im Bereich der Hochsschule; Vertreter: Christof Spannagel

Mobiles Lernen (Tablets)

Tablets bilden den Hipe der Zeit ab… Auf dem Vormarsch sind nicht unbedingt die iPads, sondern eher Chromebooks (Webbasierte Ultrabooks aus dem Hause Google)… Eine andere Alternative ist die Idee von „Bring your own device“ – jeder Lernende bringt seine eigene Ausstattung mit…

Beispiel: Steve Jobs Schulen in den Niederlanden oder hier,… oder, oder, oder

Der Vorteil dieser Geräte ist in der schnellen Verfügbarkeit der Lernangebote zu sehen (keine großen Bootzeiten, lange Akkulaufzeit,…)

Digitale Bücher

Beispiel: Ludwig

Die Workshops

Matthias Heil präsentierte in seimem Workshop „Soziale Netzwerke“ die
Erarbeitung einer Sequenz für die AV Medienerziehung… den Link zur Präsentation kann man hier anklicken…

Matthias_Heil

Im Workshop „Animationsfilm“ ging es trickreich um die Erstellung einfacher kleiner Filmchen… Heil-2013

Ausgehend von bestimmten Randbedingungen, welche zu beachten sind ging es auch um das Thema Kameraeinstellungen…, …um verschiedene Einstellungen zu sehn, einfach in das Bild klicken…

der-Jörn

Der Vortrag von Nina Thoß zum Thema Trickfilmarbeit:

Linkliste zu Animationsfilme Links Stop Motion Software Thoss 2013

workshop2Hier kann man sich ein Ergebnis der Arbeit anschauen.

workshop3

plenum

plenum1

plenum2

Advertisements

2 Antworten zu “Fortbildung „Medienerziehung“ mit Prof. Stefan Aufenanger am 12./13. Sept. in Wiesbaden-Naurod

  1. Pingback: Workshop: Soziale Netzwerke (2013) | MatthiasHeil.de

  2. Pingback: Workshop: Soziale Netzwerke (2013) | openreli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s