SOMMERTAGUNG

Tagung der pädagogischen IT-Beauftragten und Medienausbilder

Es ist der 28.06.2017. Die letzte Schulwoche läuft. Natürlich gibt es bis zum Beginn der Sommerpause noch viel zu schaffen. Doch die Tagesordung der diesjährigen Sommertagung der  IT-Beauftragten der Hessischen Studienseminare lockt in die Sportschule Frankfurt. Gerhard Röhner eröffnet pünktlich…

Johannes Reutner aus  Blaibach übernimmt promt…  sein Thema: Üben und Feedback digital – der Schulversuch Lernreich 2.0

Reutner_lernreich

„lern reich2.0“ ist im Grunde ein Modell- oder besser ein Schulversuch aus Bayern, der „Das individuelles Lernen mit digitalen Medien gestalten“ in den Fokus rückt. 14 Mittelstufenschulen, 15 Realschulen und 17 Gymnasien haben über 3 Jahre am Schulversuch teilgenommen. Die zentralen Themen waren und sind: Individualisierung, Übungsformate, Feedback, selbstgesteuertes Lernen und Diagnose.

Um den Grad der Anschauung zu erhöhen, Inhalte adressatengerecht zu verteilen und zielgruppennah zu präsentieren wurde auf mebis, einer moodlebasierten Lernplattform sehr praxisnah gearbeitet.

Darüber hinaus wurden Weboberflächen wie H5P und Adobe Spark zur Erstellung interaktiver Videos   vorgestellt.

Kurse wurden so währemnd der heutigen Veranstaltung geschaut und getestet…, …mit einem abschließenden Film im „Bayernformat“ schloss der kurzweilige Vortrag. 🙂

Weiter ging es mit Michael Elster vom Medienzentrum Wiesbaden. Es wurde der Frage nachgegangen, wie sich das Verhältnis oder die Kooperation zwischen den Medienzentren und den Studienseminaren in Hessen gestaltet. Nach einem kurzen geschichtlichen Abriss – von der Bildstelle zum Medienzentrum – ging es inhaltlich um die Bereitstellung von Unterrichtsmedien, den Geräteverleih, verschiedene Fortbildungsformate, um Beratung, um die Begleitung von Medienprojekten, Schulkino, IT-Support, Netzwerkadministration und Werkstattservice. Ein weiterer Schwerpunkt des Vortrages stellte der EDU-Pool Hessen dar. Hier finden sich arbeitsmaterialgebundene Filme von besonderer Kürze und Sequenzierung, so dass sich diese leicht im Unterricht einsetzen lassen. Nach einer Anmeldung/Login lassen sich Medien verschiedener Art online ausleihen. Nicht zwingend ist der Gang zum zuständigen Medienzentrum in direkter Nähe, denn die gewünschten Medien werden inzwischen den Schulen über einen Service zugestellt.

Gemeinsame Projekte über Cloud-Dienste am Beispiel OneNote war das Thema von Martin Heymann vom Studienseminar für berufliche Schulen in Darmstadt. Er stellte ein Projekt vor, welches mit LiV vom Studienseminar für berufliche Schulen Darmstadt durchgeführt wurde. Ziel dieses OneNote-Projektes war  zunächst Informationsverteilung an die LiV zu einem bestimmten Thema, welches es zu bearbeiten bzw. zu recherchieren galt. in einem zweiten Schritten sollten aber auch LiV eigene Recherchetools an die Ausbilder liefern. Letztlich geht es darum LiV die Möglichkeit zu geben, ProdUsern zu werden.

Bildschirmfoto 2017-06-28 um 13.40.30Zur Thematik „Mobile Device Management“ war Dieter Umlauf sehr aussagekräftig. Der Link zur Präsentation findet sich hier (oder ein Klick auf das Bild).

Bildschirmfoto 2017-06-29 um 07.47.23

Im MDM-Vortrag ging es auch um den Apple Configurator 2 und die Möglichkeiten des Einsatzes von iPad-Wagen.

Nach der Mittagspause ging es um Motivation von SchülerInnen der 9. Jahrgangsstufe durch die Arbeit mit Tablet-PCs im Physikunterricht. Thomas Arnold, LiV am Studienseminar für Gymnasien Heppenheim, präsentierte die Inhalte und Ergebnisse seiner pädagogischen Facharbeit. Die Folien seiner Präsentation kann man hier schauen:

Die Teilnehmeneden lernten eine neue Möglichkeit der Erstellung einer Umfrage kennen. Plickers.

plickers_Card_Mefobian

Die Kooperation der hessischen Studienseminare mit der Firma SMARTTechnologies zeigte sich im fogenden Beitrag im Rahmen der Sommertagung. Dr. Sarah Henkelmann stellte den SMART Lesson Activity Builder vor. Hierfür hatte sie eine Präsentation mit der NoteBook-Software vorbereitet. Verschiedene Teilnehmer der Tagung wurden aktiv in die Präsentation eingebunden.

Den Abschluss und Ausblick gestaltete Gerhard Röhner mit einem Überblick zu den geleisteten Aufgaben des Projektes Mefobian im letzten Jahr.

Wir wünschen allen Lesern dieses Blogs eine erholsame Sommerpause.

Moderation: Gerhard Röhner, Joachim Eisenträger & Jörn E. von Specht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s