Archiv der Kategorie: Gestaltpädagogik

Kreativität durch Kompetenzorientierung? Perspektiven einer personenzentrierten Medienpädagogik

Am 5. Mai fand im Rahmen des Projektes „Mefobi@n„(AfL Frankfurt) unter der Leitung von Joachim Eisenträger ein ganztägiger mit Prof.Dr. Olaf-Axel Burow und Stefan Bornemann (Uni-Kassel) statt.

Ziel des Workshop war es, wie es der Titel der Veranstaltung beschreibt, die Perspektiven einer personenzentrierten Medienpädagogik aufzuzeigen…

Bildung braucht Persönlichkeit“ – so lautet nicht von Ungefähr der Titel des neuen Buches von Gerhard Roth, der eine Bilanz der Hirnforschung zieht und zeigen möchte „Wie Lernen gelingt“. Er bestätigt damit unser Konzept der „Positiven Pädagogik“ (Burow 2011 – Beltz-Verlag und den Ansatz einer personenzentrierten Medienpädagogik. In unserem Workshop möchten wir anknüpfend an eine Einführung ins Thema gemeinsam herausarbeiten, wie der mediengerechte Lernort der Zukunft aussieht, welche Anforderungen sich für Medienpädagogen ergeben und wie eine zeitgemäße Didaktik aussehen könnte.

Die Vorträge von Herrn Bornemann und Prof. Dr. Burow können hier (inklusive der Präsentationen) gehört werden.

Vortrag Dr. i.s. S. Bornemann:

Im direkten Anschluss an den Vortrag und die kurze Diskussion von und mit Stefan Bornemann hielt Prof. Dr. Burow seinen Vortrag…

Vortrag Prof. Dr. Burow (Teil I):

Achtung zwei Versprecher in diesem Vortrag (Namen einer Schule). Diese werden in Teil II berichtigt.

Vortrag Prof. Dr. Burow (Teil II):

Diskussion zu den Vorträgen (ist leider sehr leise und rausch doch auch nach schneller Bearbeitung noch):

Abschließend hier noch einige Impressionen….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Moderation: J. E. von Specht

Advertisements